Die Top 10 Radtouren in Italien

Italiens Radwege führen Sie auf verschlungenen Pfaden durch faszinierende Landschaften von Südtirol bis Sizilien. Von gemütlichen Spazierfahrten über die Ebene bis zu anspruchsvollen Mountainbike-Touren bietet Italien alles, was das Herz begehrt. Sie möchten wissen, welche Wege besonders empfehlenswert sind? Hier sind die Top 10 Radtouren in Italien:


Rund um den Lago Maggiore

Manche Radtouren in Italien führen auch über leicht befahrene Straßen. Dennoch lohnt sich diese ca. 220 km lange Tour rund um den See, alleine schon angesichts der prächtigen Aussicht auf die umliegenden Berge.

Alpe-Adria-Radweg

In mehreren Etappen führt dieser Weg von Salzburg bis an die Adria. Die Etappen von Valbruna bis Osoppo und von Osoppo nach Grado sind mit ihrer leichten Steigung durchaus auch für weniger geübte Fahrer empfehlenswert.

Siziliens Nordspitze

Radfahren in Italien, das macht auch auf den Inseln Spaß. Auf wenig befahrenen Straßen geht es von Messina über die Westküste rund um Siziliens Nordspitze mit einer kleinen, herausfordernden Steigung.

Etschtal (Val d'Adige)

Im und rund um das Etschtal schlängelt sich ein extensives Radnetzweg. In einer Flachetappe geht es von Bozen bis nach Trient. Bergfahrer und Mountainbiker stellen sich der gebirgigen Herausforderung zwischen Trient und Verona.

Durch Florenz

Eine der wenigen fahrradfreundlichen Großstädte Italiens ist das toskanische Florenz. Starten Sie am Bahnhofsplatz und steuern Sie sämtliche Sehenswürdigkeiten im Zentrum an, je nach Zeit und Lust.

Sant'Antioco

An Sardiniens Südwestküste erwartet Sie ein Traum für Radfahrer. Der flache Norden führt entlang der Sandstrände von Sant'Antioco, zum Süden hin wird es bergig. Während Ihrer Tour entdecken Sie Zeugnisse längst vergangener Tage.

Rund um den Gardasee

Haben Sie ein wenig Zeit für eine der schönsten Radtouren Italiens mitgebracht? Rund um den Gardasee entdecken Sie die spektakuläre Natur auf mehreren einfachen Etappen mit Ausflügen in die bezaubernden Städte.

Ein Tag in Rom

Wenn Sie mit dem Fahrrad durch Italien fahren, darf die Ewige Stadt natürlich nicht fehlen. Vom Bahnhof St. Pietro aus starten Sie Ihre Erkundungstour. Kolosseum, Trevi-Brunnen, Petersdom - Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt!

Primiero in Trentino

Diese kleine Tour ist besonders bei Familien beliebt. Entlang eines stillen Baches geht es auf gemütlichen elf Kilometern zu kleinen, charmanten Gemeinden mit Ausblick auf die Berge, die perfekt für Mountainbiker geeignet sind.

Destra Po

Auf einer der schönsten Radtouren in ganz Italien begleiten Sie den Fluss Po auf seinen letzten 100 km zum Meer in der fahrradfreundlichen Provinz Ferrara. Planen Sie ausreichend Stopps für die begeisternden Sehenswürdigkeiten ein!

Region wählen...
2413 Campingplätze zur Auswahl.
MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN!
Sie erhalten die besten Angebote für Ihren Urlaub unter freiem Himmel! ERMAESSIGUNGEN BIS ZU 50%!
HOLEN SIE SICH EIN UNVERBINDLICHES ANGEBOT EIN!
Wählen Sie jene Region, die Ihre Interessen weckt und holen Sie sich ein unverbindliches Angebot für Ihren Urlaub ein.