Hundestrände in Italien

So schön ein Strandurlaub mit Hund in Italien auch sein kann, auf öffentlichen Stränden sind Vierbeiner nur sehr selten gern gesehene Gäste. Das unerlaubte Mitführen und Spazieren von Hunden am Strand wird zu jeder Saison streng geahndet und mit Geldstrafen belegt. Beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder und erkundigen Sie sich im Zweifelsfall vor Ort. Es gibt in ganz Italien ausgewiesene Hundestrände, wo Ihre Begleiter - insbesondere kleinere Tiere - erlaubt sind. Auch hier gilt es die Hinweisschilder zu beachten, ob Ihr Hund auch mit ins Wasser darf. Besonders wichtig ist das prompte und saubere Entsorgen von eventuellen Hundehinterlassenschaften sowie das Beachten von Maulkorb - und Leinenpflicht.

Hundefreundliche Strände in Italien...

...am Gardasee: Bau Beach, Hundestrand Toscolano-Maderno und Hundestrand Salò
...in Bibione: La Spiaggia di Pluto
...in Grado: Lido di Fido und La Spiagia di Snoopy
...in Jesolo: Bau Bau Beach
...in Lignano: Doggy Beach
...in Livorno: Spiaggia Dog Beach San Vicenzo und Pascià Glam Beach Piombino
...in Rimini: Bagni 28, 29, 30, 38, 39, 72, 80, 81, 85B

Sie sind auf der Suche nach hundefreundlichen Campingplätzen für Ihren Urlaub mit Hund am Meer? Klicken Sie einfach auf eine der 20 italienischen Urlaubsregionen und Sie finden prompt eine Liste mit sämtlichen hundefreundlichen Campingplätzen der Region:

Region wählen...
2413 Campingplätze zur Auswahl.
MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN!
Sie erhalten die besten Angebote für Ihren Urlaub unter freiem Himmel! ERMAESSIGUNGEN BIS ZU 50%!
HOLEN SIE SICH EIN UNVERBINDLICHES ANGEBOT EIN!
Wählen Sie jene Region, die Ihre Interessen weckt und holen Sie sich ein unverbindliches Angebot für Ihren Urlaub ein.